Samstag, 3. September 2016

zet trifft shake

Es gibt so viele tolle Stempel und sooooo viele Ideen um eine Karte zu gestalten.

Ob einfach, aufwendig, clean oder üppig, jede Karte ist anders. So gibt es auch viele verschiedene Kartenarten: zum Aufklappen, zum Ziehen, Pop-up, und und und

Heute möchte ich euch meine erste z-folder card zeigen (gibt es dafür eigentlich auch einen deutschen Namen?). Diese Kartenart habe ich schon oft im Netz gesehen, aber bis dato noch nie selber gemacht. Das habe ich dann heute mal geändert!

Entschieden habe ich mich für die Farben Saharasand, Himbeerrot, zarte Pflaume, Kirschblüte und Farngrün.




 



Gleichzeitig habe ich bei dieser Karte die Idee umgesetzt mit dem Glas aus dem Stempelset "Glasklare Grüße" ein Glas mit Inhalt zu machen, also ein Schüttelglas.

Perfekt für die Schüttelkarte ist die Klarsichtfolie (Seite 175), die neuen Schaumstoffklebestreifen sind einfach super, sie lassen sich sogar um die runden Ecken herum biegen!

Die Karte zu machen hat einfach riesig viel Spaß gemacht, und als Clou landete noch die kleine Biene auf den Blumen! Diese ist übrigens ein Framelit (Einweckgläser für alle Fälle)!

Habt ihr euch die neuen Angebote schon angeschaut? Die neuen Lackakzente sind dabei, und da werde ich zuschlagen :)

Nutzt die Chance und beteiligt euch an meiner Sammelbestellung am 04. September 2016.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Viele Grüße
Ilka

1 Kommentar:

  1. Super schön! Eine Schüttelkarte habe ich noch nicht geschafft :)))
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen