Freitag, 15. März 2013

ruhig war es diese Woche ...

... auf meinem Blog.

Diese Woche war es hier ziemlich ruhig, denn mein Mann hatte Urlaub und da haben wir natürlich viel unternommen. So bin ich leider nicht viel zum Basteln und posten gekommen.

Trotzdem ein dickes Dankeschön an meine treuen Leser/innen die immer wieder vorbei geschaut haben!

Wie gesagt habe ich nicht viel gebastelt, habe ich aber trotzdem mit dem Thema intensiv beschäftigt, denn ich war gestern auf der Creativa in Dortmund.

Mittlerweile war ich das 18. Mal dort! Ihr seht also, ich bin schon lange bastelwütig. Und ja, ich bin tatsächlich für einen Tag von Hamburg nach Dortmund gefahren. Der Termin mit der Creativa steht immer sehr früh in meinem Kalender und ist auch heilig! Denn das war bisher die einzige Veranstaltung bei denen ich gleichgesinnte getroffen habe. Durch Stampin` Up! hat sich das natürlich geändert :)

Die Creativa hat mir auch dieses Jahr wieder gut gefallen, auch wenn ich sagen muss, dass ich den Eintrittspreis von 10,50€ (ohne Ermäßigung) schon etwas übertrieben finde. Ich meine mich zu erinnern, dass ich mit 8 DM angefangen habe............

Mittlerweile umfasst die Creativa 4,5 Hallen in denen es alle gibt was das Bastlerherz begehrt. Deko, Stoffe, Stempel, Papier, Taschen, Farben, Leinwände, Holz etc etc

An vielen Ständen können Workshops besucht werden um neue Techniken auszuprobieren. Das ist immer sehr interessant, einige sind sogar so beliebt, dass es schwer ist einen Platz zu bekommen. Vor allem am Wochenende sind die Workshops gut besucht.

Dieses Jahr lag mein Schwerpunkt natürlich auf den Stempeln. Ich war tatsächlich auf der Suche nach einem Motiv, dass ich bisher bei SU nicht bekommen konnte. Aber auch die Händler in Dortmund hatten nichts in ihrem Sortiment bzw war es schon ausverkauft.

Das ist so manchmal der Nachteil auf einer Messe. Beliebte Artikel oder besondere Angebote können schon am ersten Tag ausverkauft sein. Denn da die Händler aus ganz Deutschland kommen, haben sie verständlicherweise auch nicht ihr gesamtes Warenlager dabei.

Ich werde oft gefragt, ob sich die Fahrt nach Dortmund lohnt. Das ist schwer zu beantworten. Da ich mich bisher immer mit mehreren Bastelthemen beschäftigt habe, hat sich der Besuch immer gelohnt. So viele Patchwork-Anbieter wie dort habe ich in einer einzigen Stadt normalerweise nicht. So habe ich z.B. vor 2 Jahren bei einem Händler einen Stoff gefunden, den ich mal irgendwo gekauft hatte, aber wie es so ist 20 cm zu wenig. Dort wo ich den Stoff her hatte gab es ihn nicht mehr. So war die Creativa meine Rettung und ich konnte das Patchworkprojekt doch noch beenden.

Es kommt immer auf die eigenen Erwartungen an. Ich freue mich immer auf die Atmosphäre und darauf bei bestimmten Händlern, die ich nur dort sehe, zu stöbern. Und der Tag ist meine ganz persönliche Auszeit vom Alltag. Für mich lohnt sich der Besuch!

Nach der Creativa ist vor der Creativa, und so freue ich mich schon auf das nächste Jahr!


Ich habe mich diese Woche ganz still und leise mit meinen Swaps für das Treffen in Frankfurt beschäftigt. Die Farben stehen, und jetzt kommt die Fleißarbeit, zuschneiden, stanzen und stempeln. Sobald ich dazu komme werde ich euch einen kleinen Einblick geben.

Heute scheint hier die Sonne!!! Das nutzen wir natürlich nochmal aus und machen einen schönen Spaziergang im Schnee, denn noch immer liegen hier 20cm.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen