Montag, 4. Februar 2013

Ist es zu früh ...

...für die erste Osterkarte?

Den Stempel habe ich in dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog gesehen und wusste, dass ich ihn unbedingt haben muss.

Eigentlich bin ich ja nicht so der Fan von Ostermotiven, aber da dieser so schön schlicht ist habe ich ihn bestellt. Er ist gross genug um allein auf die Karte gestempelt zu werden, aber trotzdem passen noch andere Motive mit auf die Karte.

Ich habe den Stempel mit Prägemotiven der neuen Bordürenschablone für das Simply Scored Falzbrett kombiniert.

Mit der Schablone können viele verschiedene Motive auf das Papier geprägt werden. Eine tolle Sache, gerade für alle die unter euch die keine Big Shot o.ä. besitzen. Die Wellenkanten gehören schon jetzt zu meinen Lieblingen. Mit ein bischen Übung geht es ganz leicht von der Hand und ruck zuck habt ihr tolle Effekte erzielt.

 
 
Leider kommt das auf dem Foto nichtso schön rüber :(
 
Die Schmetterlinge stammen von der neuen Mini-Schmetterlingsstanze.
 
Farben: Wasabigrün, Flüsterweiss, Limone
Stempel: "Ostergruss"
Stanze: Mini-Schmetterling
Sonstiges: Bordürenschablone

Kommentare:

  1. Hallo Ilka,

    ich mag den neuen Osterstempel auch sehr gerne und fange nun auch an Karten damit zu machen. Dieses Jahr ist Ostern ja auch besonders früh. Die Prägung gefällt mir auch sehr gut und Schmetterlinge gehen ja immer (grins). Also gerne mehr Osterkarten von Dir, diese ist sehr schön.

    Ganz liebe Grüße aus Bergedorf
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ilka,
    deine Karte ist hübsch geworden. Der Stempel kommt super zur Geltung!
    Liebe Grüße aus dem Münsterland,
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ilka,
    ich bin ja selber nicht so der Osterfan aber deine Karte find ich einfach super. Die Farben find ich klasse und Schmetteringe mag ich ja eh immer gerne
    GLG
    TAscha

    AntwortenLöschen