Freitag, 18. Januar 2013

Mein persönlicher Color Coach

Der Color Coach von Stampin` Up! steht schon von Anfang an auf meiner Wunschliste. Jedoch rutschte er bei jeder Bestellung immer wieder nach unten auf der Liste, weil ich mich bis jetzt immer für einen anderen Artikel, meist ein Stempelset, entschieden habe.

Ich ärgere mich eigentlich jedes Mal, denn der Color Coach enthält alle Signal-, Pastell-, Pracht- und Neutralfarben, In Colors sind separat erhältlich. Außerdem werden Farbzusammenstellungen vorgeschlagen. Das ist besonders praktisch wenn man es mal eilig hat, dann braucht man nur die Farbvorschläge übernehmen.

Da ich aber auf die Hilfe des Color Coaches nicht verzichten möchte, habe ich mir etwas überlegt.

Mit der 2-3/8" Wellenkreis Stanze habe ich mir aus allen bei mir im Bastelzimmer befindlichen Farben einen Wellenkreis ausgestanzt. So kann ich bei jeder Idee erst einmal die Farbzusammenstellung prüfen bevor ich mich ans Werk mache.

Beim Patchwork habe ich ja auch immer erst alle Stoffe zusammen gelegt um die Farbwirkung zu überprüfen. Warum also nicht auch mit Papier!

Mit dem A4 Cardstock geht das natürlich auch, aber die Wellenkreise kann ich immer griffbereit auf meinem Basteltisch liegen haben.

Hier ein paar Beispiele wie unterschiedlich die Farbzusammenstellung wirken kann:

Bis ich den richtigen Color Coach in den Händen habe ist das eine gute Übergangslösung für mich.
Das Papier ist aus dem Block "Festival der Vielfalt", aber nicht vergessen das Papier ist nur noch bis zum 31.01.2013 bestellbar!

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Ilka, schön ist‘s hier auf deinem Blog!!! Werde jetzt öfter reinschauen! Schön fand ich es auch, dich heute persönlich kennen zu lernen!!! :) Hoffentlich bist du gut zu Hause angekommen?! Bei der Witterung ja schon ein schwieriges Unterfangen... Lg Nicole

    AntwortenLöschen