Mittwoch, 19. Dezember 2012

Kekse backen...

... das stand heute auf meinem Plan. Den Teig habe ich gestern schon fertig gemacht und nachdem ich meinen Sohn zum Mittagsschlaf hingelegt habe, habe ich los gelegt.

Aber leider ist mir der Teig zu weich geworden. Das habe ich gleich beim Ausrollen gemerkt. Tja, was nun? Mühselig mit den kleinen Ausstechformen arbeiten und jeden Keks einzeln von der Unterlage kratzen? Immerhin habe ich nur 1,5 Stunden Zeit. Nein! Ich habe doch die tollen Keksstempel von Stampin` Up!

Und so wurden aus den geplanten klassischen Weihnachtskeksen schöne runde gestempelte :)

Ich habe nach dem Stempeln des Teiges mit einem runden Ausstecher die gefransten Ränder entfernt. Das gefiel mir für den festlichen Anlaß etwas besser.


Das Ergebnis gefällt mir richtig gut und schmecken tun sie auch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen